Fußpflegestudios und Fußpflegerinnen in Ihrer Nähe (Kontaktdaten und Angebote auf einem Blick)
Kontakt
Tragen Sie sich als Fußpfleger ein und gewinnen Sie neue Kunden! Kostenlos eintragen!

fusspflegestudios.net > Brandenburg > Fußpflege im Landkreis Prignitz

Wittenberge

Fußpflege & Massage Frank Mahnke

Friedrich-Ebert-Straße 10
19322 Wittenberge
Tel. 03877-404900


Wittenberge

Fußpflegesalon Ingrid Felix

Große Wallstraße 2
19322 Wittenberge
Tel. 03877-79742


Wittenberge

Kosmetik & Fußpflege Teo Wipper

Perleberger Straße 10
19322 Wittenberge
Tel. 03877-563245


Wittenberge

Fußpflege Ingetraud Hann

Perleberger Straße 139
19322 Wittenberge
Tel. 03877-74260


Fußpflege Wittenberge

| Beim Landkreis Prignitz handelt es sich um den am dünnbesiedelsten Kreis in Deutschland. Verwaltungssitz ist Perleberg. Weitere wichtige Städte sind die Wittenberge und Pritzwalk. Fußpflege aus Wittenberg ist bzw. wirkt wie anderswo auch gesundheitsfördernd. In Putlitz befand sich der Stammsitz der Gänse von Putlitz, einst ein mächtiges brandenburgisches Adelsgeschlecht. Aus Pritzwalk hingegen stammt die Industriellenfamilie Quandt, die zwar wenig mit Fußpflege, viel jedoch mit dem Automobilbau zu tun haben. Ein Sohn Perlebergs ist der Spion Gustav Wölkerling, der im Vorfeld des Ersten Weltkrieges für den russischen Nachrichtendienst spionierte, sein Material bald aber auch an den französischen Geheimdienst verkaufte. Der Perleberger C. L. Beutel erfand die Perleberger Glanzwichse, bis zum Ende des 19. Jahrhunderts das übliche Pflegemittel für Lederschuhe, mit deren fabrikmäßiger Produktion er 1835 begann, womit er letztlich dem Fußpfleger-Gewerbe nicht ganz fern stand. Bei den Militärs fand das besagte Schuhpflegemittel reißenden Absatz, schließlich aber sogar in Mecklenburg und Sachsen. Die Wunderblutkirche St. Nikolai in Bad Wilsnack war bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts das berühmteste Wallfahrtsziel in Nordeuropa basierend auf der Entdeckung dreier unversehrter Hostien nach einem Brand im 14. Jahrhundert. Mehr als 170 Jahre lang wanderten hunderttausende Pilger auf mehreren Wallfahrtswegen nach Wilsnack, um das Heilige Blut zu besuchen. Je eine Meile Weg zur Wallfahrtskirche gab einen Tag Ablass und eine Umrundung ergab sogar gab 42 Tage Ablass. Die Pilgerbewegung fand im Jahre 1552 ein jähes Ende, als der erste evangelische Pfarrer von Wilsnack die Überreste der Wunderbluthostien verbrannte. Ein Ersatz fand sich erst 1899, als heilkräftige Moorerde entdeckt wurde, die einen Kurbetrieb zu etablieren verhalf und schließlich auch der Fußpflege dienstbar war. Zum Thema Fußpflege in Wittenberge finden Sie gegenwärtig vier Einträge auf fusspflegestudios.net. Fußpfleger werden nicht nur im Landkreis Prignitz gesucht, sondern v.a. in den größeren Städten Brandenburgs wie zum Beispiel in Potsdam, Cottbus, Frankfurt/Oder, Brandenburg, Oranienburg, Eberswalde oder in Strausberg. Auch überregional gibt es große Nachfrage nach Fußpflegestudios bzw. Fußpflegern und Fußpflegerinnen. Besonders groß ist das Interesse dabei in den großen Städten wie Berlin, München, Hamburg, Köln, Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, Essen oder in Dortmund.
Schulen & Ausbildung | Hersteller & Produkte | Nutzungsbedingungen | Impressum