Fußpflegestudios und Fußpflegerinnen in Ihrer Nähe (Kontaktdaten und Angebote auf einem Blick)
Kontakt
Tragen Sie sich als Fußpfleger ein und gewinnen Sie neue Kunden! Kostenlos eintragen!

fusspflegestudios.net > Sachsen-Anhalt > Fußpflege im Landkreis Mansfeld-Südharz

Sangerhausen

Fußpflege

Bahnhofstraße 33
06526 Sangerhausen
Tel. 03464-5439333


Sangerhausen

Fußpflege Andrea Sitterle

Karl-Marx-Straße 48
06526 Sangerhausen
Tel. 034656-31976


Sangerhausen

Fußpflege Schuchart

Karl-Liebknecht-Straße 33
06526 Sangerhausen
Tel. 03464-518556


Fußpflege Sangerhausen / Mansfeld

| Namensgeber des Landkreises Mansfeld-Südharz ist die alte Grafschaft Mansfeld zuzüglich des sich um die Stadt Sangerhausen erstreckenden Südharzgebietes. Die Bergbaustadt Sangerhausen ist auch der Kreisverwaltungssitz. Außer ihr sowie dem namensgebenden Mansfeld beherbergt der Kreis die Lutherstadt Eisleben, Hettstedt, Allstedt, Gerbstedt und Arnstein als Städte, Südharz und Seegebiet Mansfelder Land als Einheitsgemeinden sowie Goldene Aue und Mansfelder Grund-Helbra als Verbandsgemeinden. Über Jahrhunderte hinweg vom Kupferschieferbergbau geprägt , zählt die Region und insbesondere diejenige um Sangerhausen heute zu den wirtschaftsschwächsten Deutschlands. Gleichwohl überdauerten auch einige Unternehmen die Wendezeit: beispielsweise das MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke (Sangerhausen). Insofern ist der Landkreis auf jedwedes Gewerbe angewiesen: was auch der Fußpflege gewachsene Rolle zuspricht. Bedeutung gewann bzw. gewinnt in dieser Situation nicht zuletzt der Tourismus: der auch den Fußpflegern weitere Kundschaft zuzuführen pflegt. Für ihn steht etwa das in der Kreisstadt Sangerhausen beheimatete Europa-Rosarium. Auch bieten die Mansfelder Seen ein hinreichendes Naherholungsziel: auch und gerade fußpflegerisch. Deren Salziger See (im Gegensatz zum nach wie vor existierenden Süßen See) versickerte gegen Ende des 19. Jahrhunderts spektakulär in freigewordene unterirdische Gänge bzw. wurde trockengelegt, um eine Gefährdung des Bergbaus durch hereinbrechende Wassermassen auszuschließen. Aus Eisleben, was gleichfalls interessant ist, stammte der Bergwerksingenieur Max Hebecker, Initiator des sogenannten Wära-Wunders von Schwankirchen (Bayrischer Wald): eines freiwirtschaftlichen Geldexperiments. Auf fusspflegestudios.net haben wir momentan drei Einträge rund um die Fußpflege im Landkreis Mansfeld-Südharz. (22.12.2011) Auch überregional gibt es große Nachfrage nach Fußpflegestudios bzw. Fußpflegern und Fußpflegerinnen. Besonders groß ist das Interesse dabei in den großen Städten wie Berlin, München, Hamburg, Köln, Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, Essen oder in Dortmund.
Schulen & Ausbildung | Hersteller & Produkte | Nutzungsbedingungen | Impressum